Bürgergesellschaft

Alle Themen
 
Header Buergergesellschaft 2

Sozialdemokraten streiten für ein Mehr an sozialem und politischem Engagement. Wir wollen mehr Demokratie wagen!

Demokratie ist für uns mehr als paar Jahre zur Wahl zu gehen und seine Stimme abzugeben. Demokratie muss in Form einer Zivilgesellschaft gelebt werden.

Sie muss offen und transparent sein, zum Mitmachen einladen. Daher ist die SPD eine offene Partei, die Kontakte zu Gewerkschaften, Vereinen und Verbänden, zu den sozialen Bewegungen und NGOs pflegt. Wir wollen Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen anregen und politisches Engagement fördern.

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Detlef Tanke

Gemeinsam ein Zeichen setzen

BUNT STATT BRAUN in Bad Nenndorf unterstützen

„In Niedersachsen suchen täglich Menschen Schutz vor Verfolgung und Bedrohung. Umso mehr müssen wir zusammen ein Zeichen gegen Fremdenhass und Rassismus setzen“, appelliert SPD-Generalsekretär Detlef Tanke und ruft zum friedlichen Protest am 1. mehr...

 
Scheck für die Gewinner

Die SPD in Niedersachsen beweist gelebte Willkommenskultur

Die aktuelle Zuwanderungssituation sorgt für zahlreiche Herausforderungen für das Land Niedersachsen und die Kommunen vor Ort. "Umso wichtiger ist deshalb jedes Zeichen von Willkommen für die Menschen, die in Deutschland ein neues Zuhause suchen", betonte SPD-Generalsekretär Detlef Tanke und zeichnete drei besonders gelungene Beispiele für gelebte Willkommenskultur in der niedersächsischen SPD im Rahmen des Landesparteirates Ende Mai in Hannover aus. mehr...

 
Svenja Stadler

Starke Partner für bürgerschaftliches Engagement gesucht

Gemeinsam mit Partnern aus der Zivilgesellschaft hat jetzt das Bundesfamilienministerium das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ gestartet. Mit dem Programm sollen gemeinnützige Organisationen bei der Stärkung lokalen Engagements beraten, begleitet und finanziell unterstützt werden. mehr...

 
Caren Marks

Caren Marks zum Start des neuen Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Zum 1. Januar diesen Jahres ist das neue Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gestartet. „Das Bundesprogramm unterstützt Vereine, Projekte und Initiativen, die sich der Förderung von Demokratie und Vielfalt widmen und insbesondere gegen Rechtsextremismus und Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit arbeiten“, informiert Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium. mehr...

 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.